Ein Fußball-RPG rund um Schalke und den BVB
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  Events  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Fins Zimmer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Fin Hansen

avatar

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 16.05.17
Alter : 25

BeitragThema: Re: Fins Zimmer   17th August 2017, 11:16 pm

Julian deutete ihn genau richtig und machte mit dem Mund dort weiter, wo eben seine Hand bereits begonnen hatte. Leicht seufzend ließ Finn sich nun komplett entspannt in die Kissen fallen, während seine Hände sich unter den Bund von Julians Hose schoben. Leider kam er da nicht allzu weit, weshalb er kurzen Prozess machte und dessen Jeans einfach schon mal öffnete.
Dank der neuen Freiheit fanden seine Hände nun auch den Weg in Julians Shorts, wo er die warme Haut am Hintern des Jüngeren kneten konnte. Kurz war es ihm dann zwar unangenehm, als Julian sich aufrichtete und ihn ansehen konnte, weshalb er erleichtert aufatmete als dieser seine Hose öffnete ohne nach unten zu schauen. So sah Julian auch nicht, dass in seinen Shorts noch sein Packer steckte, was ihm sonst häufig sehr unangenehm war. Wer wollte schon, dass beim Vorspiel plötzlich ein Penis aus dem Bett flog?
Fin sah dann, dass Julian kurz zögerte, konnte einen Moment später sein Glück allerdings kaum fassen. "Du musst nicht...", murmelte er noch, ehe ihm ein erstes Stöhnen entwich und er die Hände in Julians Haaren vergrub.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Julian Draxler
Schalker
avatar

Anzahl der Beiträge : 8866
Anmeldedatum : 12.03.14
Alter : 24
Ort : Gladbeck

BeitragThema: Re: Fins Zimmer   17th August 2017, 11:52 pm

So gerne er Fins Hände an seinem Hintern mochte, jetzt wollte er nur den anderen verwöhnen. Er musste das vielleicht nicht tun, aber er wollte es. Er konnte sich wahrscheinlich nicht mal ansatzweise vorstellen, wie schwer es sein musste, im falschen Körper zu stecken. Er selbst hatte es auch nicht zwingend leicht mit seiner Sexualität und seinem Beruf. Aber er war zumindest mit seinem Körper vollkommen im Reinen. Deswegen wollte er Fins Körper gerade verwöhnen und ihn genau so akzeptieren, wie er war.
Dem Stöhnen und dem Griff nach zu urteilen war das auch gut wie er es machte. Julian schielt zu Fin nach oben, ein Grinsen in seinem Blick. Er zog sich wieder etwas zurück und fuhr nur mit seiner Zunge über den Schaft. Er widmete sich auch wirklich nur der Klitoris - oder dem Penis, wie Fin es sicherlich lieber nannte - und ließ seine Vagina vollkommen außer Acht. Es war nicht ganz leicht, der Neugierde zu widerstehen und gar nicht hinzusehen. Aber er tat es nicht. Für Fin sollte es diese Vagina nicht geben und so wollte Julian sich auch verhalten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fin Hansen

avatar

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 16.05.17
Alter : 25

BeitragThema: Re: Fins Zimmer   18th August 2017, 12:13 am

Fin konnte immer noch kaum glauben, wie entspannt Julian mit allem umging. Bis auf einen anderen Transmann hatte ihm noch niemand einen geblasen, geschweige denn sich überhaupt die Mühe gemacht sich wirklich ernsthaft um seinen Penis zu kümmern. Die paar anderen Männer hatten dann doch einheitlich angeekelt reagiert. Julian schien es allerdings nicht mal wirklich zu interessieren, dass sein Penis eben sehr leicht in jeden Mund passte.
All das trug dazu bei, dass Fin nun wirklich abschalten konnte und seine Gedanken nur noch auf den heißen Mund an seinem Penis fixierte. Seine Augen waren mittlerweile geschlossen, seine Hand fest in Julians Haaren vergraben und sein Stöhnen wurde regelmäßiger. Er würde sich später auf jeden Fall hierfür bei Julian revanchieren müssen.
Obwohl, oder gerade deswegen, Julian ihn hier mit seiner Zunge fast um den Verstand brachte, spürte er ein wenig Unwohlsein in sich aufkommen, da die Feuchte zwischen seinen Beinen nicht mehr zu ignorieren war. Er schloß seine Beine ein wenig, verstärkte den Druck an Julians Haaren allerdings noch mal ein bisschen, um ihm zu zeigen, dass es nichts mit seinen Aktivitäten zu tun hatte. Jedenfalls nicht direkt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Julian Draxler
Schalker
avatar

Anzahl der Beiträge : 8866
Anmeldedatum : 12.03.14
Alter : 24
Ort : Gladbeck

BeitragThema: Re: Fins Zimmer   18th August 2017, 12:33 am

Kurz schien Fin sich zu verkrampfen und er drückte seine Beine etwas mehr zusammen. Julian wusste nicht wieso, aber ansonsten machte Fin weiter wie zuvor und schien zufrieden mit dem, was Julian tat. Also machte er weiter.
Nachdem er Fins Penis mit Hingabe weiter verwöhnt hatte, rutschte er wieder an ihm hoch und lächelte ihn liebevoll an. Er wusste selbst nicht genau, was er hier alles tat, aber bisher schien es gut anzukommen. Manchmal konnte Julian ein richtiger Trampel sein, aber gerade galt sein Augenmerk wirklich darauf, keine Grenze zu überschreiten, die Fin hatte. Es war nicht leicht abseits der Norm zu leben. Das taten sie beide und umso wichtiger war es ihm zu zeigen, dass ihn Normen nicht interessierten.
"Du bist schön, weißt du das?", fragte er mit rauer Stimme und streichelte Fin zärtlich über die Wange. "Ich weiß ja jetzt ein bisschen, was ich machen kann. Jetzt würde ich gerne noch wissen, was ich machen soll. Was wünscht du dir jetzt gerade?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fin Hansen

avatar

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 16.05.17
Alter : 25

BeitragThema: Re: Fins Zimmer   18th August 2017, 12:56 am

Zum Glück deutete Julian seine Aktion erneut richtig und machte einfach mit dem weiter, was er bisher schon so grandios getan hatte. Die Feuchtigkeit zwischen seinen Beinen, war nun mal nicht wegzuzaubern und so lange Julian davon nicht unbedingt etwas mitbekam, war ja auch alles in Ordnung. Fin brauchte also nur eine kurze Zeit um sich wieder vollständig zu entspannen und sich nur auf Julian zu konzentrieren. Der Dunkelhaarige machte es ihm aber auch einfach verdammt leicht.
Glücklich und entspannt, aber auch sehr erregt, erwiderte er das Lächeln des Jüngeren und strich ihm sanft durch die durcheinander gebrachten Haare. Julian war heiß, da gab es überhaupt nichts zu diskutieren. Noch bevor er dem Anderen genau das sagen konnte, blieb Fin allerdings die Spucke weg. Das lag zum einen an dem, was Julian sagte, zum anderen, daran wie er es sagte. Fin war sich sicher noch nie eine so erregende Stimme gehört zu haben. "Danke.", murmelte er und gab Julian einen kurzen Kuss auf die schmalen Lippen. Vor allem, damit er die Frage, die in Julians Aussage auch gesteckt hatte, umgehen konnte.
"Schlaf mit mir..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Julian Draxler
Schalker
avatar

Anzahl der Beiträge : 8866
Anmeldedatum : 12.03.14
Alter : 24
Ort : Gladbeck

BeitragThema: Re: Fins Zimmer   18th August 2017, 8:09 am

Dieser Wunsch kam Julian doch sehr gelegen. "Dreh dich um." Sanft half er Fin dabei und drückte ihn auf den Bauch. Er selbst zog sich jetzt auch noch komplett nackt aus und legte sich dann halb auf, halb neben Fin. Nachdem der ihm sagte, wo das Gleitgel war, griff Julian danach und benetzte seinen Finger damit. Sanft küsste er Fins Nacken, während sein Finger über seinen Eingang strich, ihn so erst etwas neckte, ehe er sich durch den engen Muskelring schob. Er hatte noch nie Analsex mit einer Frau gehabt. Nicht, dass er Fin als Frau ansah, aber sein Körper hatte dann doch die weibliche Anatomie und jetzt gab es eben keine Prostata, die Julian stimulieren konnte. Also würde er es einfach ein wenig ausprobieren müssen und darauf achten, auf welche Bewegungen Fin positiv reagierte.
"Gut so?", fragte er mit rauer und erregter Stimme nach.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fin Hansen

avatar

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 16.05.17
Alter : 25

BeitragThema: Re: Fins Zimmer   19th August 2017, 7:38 pm

Fin fand es ein bisschen schade, dass er schon auf dem Bauch lag, als Julian sich auszog, immerhin hatte er schon gespürt, wie sportlich der Körper des Anderen war. Erst als Julian dann wirklich neben ihm lag, drehte er seinen Kopf so, dass er ihn kurz betrachten konnte. Ja, Julian hatte einen Körper auf den Fin neidisch war, aber das interessierte ihn momentan herzlich wenig. Viel lieber konzentrierte er sich auf die sanften Küsse und bog sich den Fingern an seinem Hintern entgegen, die genau so ruhig vorgingen, wie sie sollten. "Mehr als gut.", seufzte er genüsslich und kam sich nun doch ein bisschen doof dabei vor, dass er Julian noch so gar nicht berührt hatte.
Zum Glück lag dieser aber so, dass Fin bequem mit seiner Hand, an Julians Unterkörper kam, was er auch direkt ausnutzte. Mit seinen Fingern fuhr er erstmal über die glatte Haut, die von Julians Bauchnabel zu dessen Penis reichte, bevor er den Penis des Anderen in die Hand nahm und ihn einigermaßen fest massierte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Julian Draxler
Schalker
avatar

Anzahl der Beiträge : 8866
Anmeldedatum : 12.03.14
Alter : 24
Ort : Gladbeck

BeitragThema: Re: Fins Zimmer   19th August 2017, 11:25 pm

Wenn es so gut war, dann würde Julian genau so weitermachen. Er selbst keuchte nun auch, als Fin seinen Penis anfasste und mit genau dem richtigen Druck massierte. Julian wusste noch immer nicht genau, welche Punkte er stimulieren sollte. Es war jedenfalls anders als bei einem biologischem Mann, bei dem er zielsicher die Prostata als den einen erogenen Punkt ausmachen konnte. Dennoch lernte Julian mit der Zeit abzuschätzen, was gut war und was nicht ganz so gut.
"Bist du bereit?", fragte Julian, als er drei Finger problemlos in Fin bewegen konnte und der damit keine Probleme mehr zu haben schien. Er selbst wurde langsam doch ungeduldig, gerade dank der geschickten Finger, die um seine Erektion lagen und die ihn sicher massierten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fin Hansen

avatar

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 16.05.17
Alter : 25

BeitragThema: Re: Fins Zimmer   20th August 2017, 12:47 pm

Zufrieden stellte Fin fest, dass Julian nun auch nicht mehr ruhig blieb und endlich auch einmal aufkeuchen musste. Schließlich hatte Julian überhaupt nicht die Pflicht ihn zu befriedigen und sich selber erstmal hinten anzustellen, sondern sie hatten ja miteinander Sex. Genau deswegen massierte Fin Julians Penis auch weiter, strich immer mal wieder über die zarte Haut an der Eichel und seufzte selber leise auf, wenn Julian mal wieder einen besonders empfindlichen Nerv in seinem Hintern traf. Was er, um ehrlich zu sein, ziemlich oft tat.
Nickend setzte Fin sich dann auf, griff in seinen Nachtschrank und machte sich daran Julian das Kondom überzuziehen. "Wie magst du es am liebsten?" Fin war schließlich schon genug verwöhnt worden, da wollte er Julian nun wenigstens Entscheidungsfreiheit über ihre Stellung lassen. Dabei gab es zum Glück auch nicht viel, was ihm unangenehm war, denn gesehen hatte Julian ihn ja sowieso schon.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Julian Draxler
Schalker
avatar

Anzahl der Beiträge : 8866
Anmeldedatum : 12.03.14
Alter : 24
Ort : Gladbeck

BeitragThema: Re: Fins Zimmer   20th August 2017, 11:14 pm

Fin zog ihm das Kondom über, was wirklich ziemlich heiß war. Er mochte es, wenn man das Kondomüberziehen so schön in das Liebesspiel einbauen konnte. Die Frage wollte er eigentlich Fin stellen. Aber jetzt fragte der und Julian würde einfach sagen, was er dachte. "Ganz klassisch Missionar." War eben der Klassiker und er mochte es, wenn er dem anderen in die Augen sehen konnte und ihn küssen konnte. Also drückte er Fin jetzt auf den Rücken, spreizte dessen Beine und sah ihm dabei in die Augen. Er hatte doch noch die Befürchtung, dass Fin jetzt nicht unbedingt einen Blick zwischen die Beine wollte.
Er selbst legte sich zwischen die offenen Beine, beugte sich herunter und küsste Fin langsam während er in ihn eindrang, sich dabei jede Zeit der Welt ließ.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fin Hansen

avatar

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 16.05.17
Alter : 25

BeitragThema: Re: Fins Zimmer   20th August 2017, 11:29 pm

Fin mochte wie Julian sofort wieder die Führung übernahm, dabei allerdings immer ganz sanft und zärtlich blieb. Er hätte auch wirklich nicht jedem Mann überlassen sich die Stellung auszusuchen und sich vor allem nicht bei jedem Mann auch mit der Wahl abgefunden. Immerhin sah Julian ihn so wirklich komplett, aber erstens hatte Julian vermutlich eh schon alles gesehen, als er ihm vorhin einen geblasen hatte und zweitens, schien es ihn dabei ja nicht gestört zu haben. Also ließ Fin sich erneut fallen und erwiderte den ruhigen, fast liebevollen Kuss. Es tat gut Julian zu küssen, da es ihn davon ablenkte, dass der Dunkelhaarige vermutlich doch gleich die Feuchtigkeit zwischen seinen Beine spüren würde, aber so wie Fin den Anderen gerade einschätzte, würde dieser auch nicht mal davor zurückschrecken.
"Du kannst dich bewegen.", flüsterte er dann irgendwann, als Julian komplett in ihm war und kurz ausgeharrt hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Julian Draxler
Schalker
avatar

Anzahl der Beiträge : 8866
Anmeldedatum : 12.03.14
Alter : 24
Ort : Gladbeck

BeitragThema: Re: Fins Zimmer   20th August 2017, 11:54 pm

Julian spürte, dass Fin feucht war, aber er sagte nichts dazu. Fin sah sich selbst als Mann und wollte als solcher gesehen werden. Entsprechend würde Julian so tun, als gäbe es diese Feuchtigkeit nicht. Genau wegen so etwas hätte er ja gedacht, dass Fin keine Missionarsstellung wollen würde und hatte ihn zuvor auf den Bauch gedreht. Aber für ihn schien es okay zu sein und für Julian war es das auch. Er hatte ja auch keinen Ekel vor Vaginas und allem, was damit zu tun hatte. Nur heute musste er diese Feuchtigkeit komplett ignorieren.
Erst als Fin ihm das Kommando gab, bewegte Julian sich in ihm, stieß langsam und gefühlvoll in ihn und hielt dabei den Augenkontakt aufrecht. Er wollte Fin sehen, genau so wie er war und ihm nach Möglichkeit zeigen, dass er genau so richtig war. Es war vielleicht nur Sex, aber er mochte Fin auch und fand es schade, dass der wohl nicht von jedem akzeptiert wrde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fin Hansen

avatar

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 16.05.17
Alter : 25

BeitragThema: Re: Fins Zimmer   21st August 2017, 12:27 am

Beeindruckt stellte Fin fest, dass Julian all die Ruhe und Zärtlichkeit, die er auch vorher schon im Umgang mit ihm gehabt hatte, nun in jeden einzelnen Stoß legte. Trotzdem war ihr Rhytmus aber nicht langweilig oder langsam, sondern einfach nur unheimlich intensiv, was Fin stöhnend und mit geschlossenen Augen definitiv genoss.
Mit der einen Hand im Laken und der anderen nach Julians Nacken suchend, um ihn zu einem erneuten Kuss zu sich zu ziehen, kam Fin Julians Stößen langsam ein bisschen entgegen. Immer mal wieder spannte er seinen Hintern dabei außerdem an, um das ganze für Julian auch noch ein wenig intensiver zu machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Julian Draxler
Schalker
avatar

Anzahl der Beiträge : 8866
Anmeldedatum : 12.03.14
Alter : 24
Ort : Gladbeck

BeitragThema: Re: Fins Zimmer   21st August 2017, 4:49 pm

Fin spannte seine Muskeln nun auch noch an und brachte Julian seinem Orgasmus damit ein ganzes Stück näher. Das, was Fin da mit ihm machte, war definitiv gekonnt. Warum in aller Welt sollte Julian sich also daran stören, dass es bei ihm etwas anders aussah als bei anderen Männern?
Sie küssten sich, während Julian den langsamen, aber intensiven Rhythmus beibehielt. Dazu nahm er seine Hand dazu, streichelte mit ihr über Fins Penis und massierte ihn im Takt der Stöße.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fin Hansen

avatar

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 16.05.17
Alter : 25

BeitragThema: Re: Fins Zimmer   21st August 2017, 8:58 pm

Fin erwiderte den leidenschaftlichen Kuss, wurde allerdings etwas unkonzentrierter als Julian nun auch noch damit begann seinen Penis zu massieren. Julians Stöße und die Hand waren für Fin einfach schon zu viele Reize um sich noch weiter intensiv auf den Kuss einlassen zu können. Stattdessen löste er seine Lippen jetzt von Julians und stöhnte bei den besonders intensiven und tiefen Stößen laut auf.
"Komme gleich.", murmelte er zwischendurch, um Julian wenigstens schon einmal vorzuwahnen. Für den einen Transmann mit dem er was gehabt hatte, war es damals sehr seltsam gewesen, dass sein Penis zwar schlaff wurde, aber er eben nicht ejakulierte, weshalb Fin Julian wenigstens schon einmal deutlich machen wollte, wie nah er an seinem Orgasmus war.
Es brauchte dann auch nur noch einen besonders tiefen Stoß bis Fin das bekannte Ziehen zwischen seinen Beinen spürte, die Feuchtigkeit noch einmal mehr und unangenehmer und sein Penis schließlich wieder kleiner und schlaffer wurde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Julian Draxler
Schalker
avatar

Anzahl der Beiträge : 8866
Anmeldedatum : 12.03.14
Alter : 24
Ort : Gladbeck

BeitragThema: Re: Fins Zimmer   21st August 2017, 10:15 pm

Beim Orgasmus merkte Julian doch wieder, dass Fin kein biologischer Mann war. Der Penis wurde einfach nur wieder schlaff ohne zu ejakulieren. Eigentlich logisch, wenn er darüber nachdachte. Aber im ersten Moment war Julian überrascht.
Nachdem auch Julian gekommen war, zog er sich langsam zurück. Er zog sich das Kondom ab und verknotete er, warf es in den Mülleimer hier im Zimmer. Dann legte er sich aber sofort wieder ins Bett und kuschelte sich an Fin. Ja, er war ein Kuschler nach dem Sex. Er mochte das nicht, wenn der Sex vorbei war und sofort die ganze Stimmung verpuffte. Für ihn musste das alles langsam ausklingen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fin Hansen

avatar

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 16.05.17
Alter : 25

BeitragThema: Re: Fins Zimmer   22nd August 2017, 1:14 pm

Julian kam nur kurze Zeit nach ihm, sodass Fin ihn bei seinem Orgasmus beobachten konnte. Alleine durch diesen Anblick war Fin doch ziemlich glücklich, dass er Julian erlaubt hatte ihn beim Sex ansehen zu können. Immerhin hatte er so nun auch alles von dem Anderen beobachten können und das hatte sich definitiv gelohnt. Als Julian sich dann aus ihm zurückzog, sich selbstversändlich das Kondom abzog und dieses dann weg warf, kam bei Fin doch ein bisschen Neid auf. Sein erster Gang würde gleich in Richtung Toilette gehen, damit er dort die unangenehme Feuchtigkeit zwischen seinen Beinen los werden konnte.
Doch noch bevor er er aufstehen konnte, kam Julian schon wieder zu ihm ins Bett gekrochen und kuschelte sich auch sofort an ihn. Damit hatte Fin zwar nicht gerechnet, aber stören tat es ihn auch nicht.
"Ich muss einmal kurz ins Bad und würde mir gerne eine Unterhose anziehen, aber wenn du magst, kannst du gerne hier schlafen.", schlug er dem Anderen dann vor und drückte ihm einen kurzen Kuss auf die Wange. Er hoffte jetzt einfach mal, dass Julian seinen Vorschlag richtig aufnahm und nicht dachte, dass Fin nun mehr von ihm wollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Julian Draxler
Schalker
avatar

Anzahl der Beiträge : 8866
Anmeldedatum : 12.03.14
Alter : 24
Ort : Gladbeck

BeitragThema: Re: Fins Zimmer   22nd August 2017, 11:00 pm

Leider stand Fin nochmal auf. Aber das Angebot würde Julian annehmen. Er wollte jetzt nach dem Sex nicht einfach gehen und alleine schlafen. Also blieb er im Bett liegen, bis Fin wieder kam und hob die Decke für diesen an.
"Gehts dir gut?" Immerhin war Fin doch recht plötzlich aufgestanden. Davor hatte Julian aber nicht den Eindruck gehabt, dass er irgendein Problem hatte. Immerhin hatte er von sich aus ja auch angeboten, dass Julian bleiben konnte und hatte damit ja offensichtlich nichts gegen ein bisschen Nähe nach dem Sex. Den hatte Julian nämlich wirklich gut gefunden. Anders, aber nicht schlechter als den Sex, den er bisher in seinem Leben mit Frauen und Männern gehabt hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fin Hansen

avatar

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 16.05.17
Alter : 25

BeitragThema: Re: Fins Zimmer   22nd August 2017, 11:17 pm

Fin hatte sich noch schnell eine relativ weite Boxershorts geschnappt und war mit dieser dann im Bad verschwunden. Dort säuberte er sich kurz mit einem Waschlappen, bevor er sich die Shorts anzog und sich noch einmal im Spiegel zulächelte. Julian hatte Sex mit ihm in Ordnung gefunden, also würden das irgendwann auch andere Männer tun.
Mit einem Lächeln auf den Lippen krabbelte er unter die angebotene Decke und kuschelte sich nun seinerseits an Julian. "Ja, mach dir keine Sorgen.", erklärte er lächelnd und schlang seinen Arm um Julians Oberkörper. Irgendwie wirkte Julian allerdings wirklich so, als wenn es ihn einfach interessierte, warum Fin aufgestanden war und eigentlich wollte er es ihm auch nicht vorenthalten, es war ihm nur ein bisschen unangenehm. "Ich mag das nicht, wenn es da unten noch... feucht ist.", murmelte er und versteckte sein Gesicht so gut es ging an Julians Brust. "Außerdem bin ich nicht so gerne nackt. Also außer beim Sex.", fügte er dann noch schnell hinzu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Julian Draxler
Schalker
avatar

Anzahl der Beiträge : 8866
Anmeldedatum : 12.03.14
Alter : 24
Ort : Gladbeck

BeitragThema: Re: Fins Zimmer   23rd August 2017, 12:00 am

Als Fin sich an ihn kuschelte, war Julian schon beruhigt. Fin erklärte ihm auch ganz offen, was ihn gestört hatte. Das hatte zum Glück auch nichts mit Julian zu tun. Vielleicht hätte Julian da selbst drauf kommen können/sollen. "Ich hab dich ganz gerne nackt." Julian grinste und betatschte Fin unter der Bettdecke, um das zu unterstreichen.
"Ich hätte da mal ne Frage..." Julian war eben doch neugierig. Aber es war ein sehr intimes Thema. "Du musst natürlich nicht antworten! Wir kennen uns immerhin nicht so lange und nicht so gut." Er sollte vermutlich gar nicht fragen, aber Julian war doch zu neugierig, um es nicht zu tun.
"Also... Steht bei dir denn auch schon die letzte OP an?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fin Hansen

avatar

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 16.05.17
Alter : 25

BeitragThema: Re: Fins Zimmer   23rd August 2017, 12:22 am

Fin schmunzelte, als Julian seine Worte damit unterstrich, dass er ihn unter der Bettdecke ein bisschen befummelte. Dabei gingen Julians Worte ihm runter wie Öl, dabei war es ihm auch ganz egal wie blöd dieser Ausdruck klang. Fin hatte sich schon ewig nicht mehr so wohl und so begehrt gefühlt. "Und ich hab ganz gerne Sex mit dir, also passt das gut.", erwiderte er grinsend.
Eigentlich wusste er schon was kommen würde, als Julian nun so rumdruckste. Normalerweise war es zwar die erste Frage, wenn er sich outete und über seinen Körper sprach, aber heute kam sie wohl einfach ein wenig später auf.
"Es ist ja leider nicht eine letzte OP.", erklärte er erstmal seufzend. "Es sind ja mehrere Eingriffe und wenn irgendwas schief läuft noch mehrere Korrekturoperationen.", fügte er dann noch hinzu. "Um ehrlich zu sein habe ich bisher nicht vor eine weitere OP durchführen zu lassen. Mir haben der letzte Krankenhausaufenthalt und die Diskussionen mit der Krankenkasse erstmal gereicht. Außerdem gibt es viel zu viele Risiken und momentan bin ich mit dem was ich habe und meinen Packern relativ zufrieden.", erklärte Fin nun abschließend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Julian Draxler
Schalker
avatar

Anzahl der Beiträge : 8866
Anmeldedatum : 12.03.14
Alter : 24
Ort : Gladbeck

BeitragThema: Re: Fins Zimmer   23rd August 2017, 12:38 am

Julian hörte aufmerksam zu. Julian hatte nie so wirklich darüber nachgedacht, wie viel Glück er eigentlich hatte, dass er zufrieden war in dem Körper, den er hatte. Fin hatte da weniger Glück und musste durch sehr vieles durch, bis er den Körper hatte, in dem er sich richtig wohlfühlte. Auch wenn er jetzt wohl soweit zufrieden war, aber es gab doch Sachen, die ihn extrem störten. Wie die Feuchtigkeit zwischen den Beinen. Das war nichts, was Julian störte, aber er wusste nicht, wie andere Männer damit umgingen. Männer, die homosexuell waren und nicht bisexuell wie Julian. Vielleicht wirkte das auf die eher abschreckend.
"Das ist scheiße", stellte Julian abschließend fest. "Also nicht, dass du momentan zufrieden bist. Aber dass es so viele OPs sind und die Krankenkasse sich da auch querstellt." Er streichelte Fin jetzt sanft über den Rücken und sah ihn an. "Irgendwann bist du bestimmt ganz zufrieden und nicht nur relativ."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fin Hansen

avatar

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 16.05.17
Alter : 25

BeitragThema: Re: Fins Zimmer   23rd August 2017, 12:52 am

"Ja, aber jeder findet eben so seinen eigenen Umgang damit. Manche brauchen die OP und quälen sich durch den ganzen Kram, der damit zusammenhängt, aber für mich ist es das halt nicht wert. Da gehe ich lieber nach dem Sex kurz ins Bad und mache an anderen Ecken Eingeständnisse.", erklärte er noch einmal. "Außerdem habe ich ziemliches Glück, dass sich alleine durch das Testosteron bei mir schon ziemlich viel verändert hat." Julian hatte vorhin ja auch genau gesehen, was sich dadurch verändert hatte. Zudem musste Fin noch einmal feststellen, wie sehr es ihn freute, dass Julian wirklich interessiert an all dem schien, ohne dabei irgendwie wertend zu klingen. So fielen solche Gespräche auch gleich viel leichter.
"Das ist lieb.", murmelte er und genoss die sanften Streicheleinheiten an seinem Rücken. "Sowieso, danke für deine Geduld und alles." Weil es Fin nun doch etwas peinlich war, dass er sich dafür bedankte, legte er lieber seine Lippen noch einmal auf Julians und verwickelte diesen in einen zärtlichen Kuss.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Julian Draxler
Schalker
avatar

Anzahl der Beiträge : 8866
Anmeldedatum : 12.03.14
Alter : 24
Ort : Gladbeck

BeitragThema: Re: Fins Zimmer   23rd August 2017, 2:11 pm

Das stimmte allerdings, dass das Testosteron einige Änderung bewirkt hatte. Die waren gut sichtbar und Julian hätte nicht gedacht, dass sich alleine durch Hormone aus einer Klitoris so ein Penis bilden konnte. Aber da hatte Fin ihm heute das Gegenteil bewiesen.
Bedanken musste Fin sich nun wirklich nicht. "So viel Geduld musste ich doch gar nicht haben." Er grinste. Eigentlich war ja doch alles ziemlich schnell gegangen, dass sie zusammen im Bett gelandet waren. Fin hatte einiges erklären müssen und Julian sich etwas an das Thema heranarbeiten müssen, aber es hatte nicht seine Geduld strapaziert.
"Ich hoffe, ich hab da bei dir auch nicht irgendwelche Grenzen überschritten."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fin Hansen

avatar

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 16.05.17
Alter : 25

BeitragThema: Re: Fins Zimmer   23rd August 2017, 9:03 pm

"Trotzdem war es wohl komplizierter, als mit vielen anderen Männern.", seufzte Fin, wollte sich allerdings wirklich nicht in diese Stimmung reinfühlen. Eigentlich ging es ihm ja gut, es waren nur diese kurzen Momente, in denen er realisierte, dass er es eben nicht ganz so einfach hatte, wie andere Männer. Die Zeit in der Fin darauf so richtig schlimm neidisch war, war allerdings schon länger vorbei.
"Nein, ganz im Gegenteil. Ich habe dir eher mehr erlaubt, als anderen.", lächelte er und legte sein eines Bein nun auch noch über Julians. So war es nun richtig gemütlich und Fin merkte auch schon, wie er ein wenig schläfrig wurde. "Ich hoffe aber, dass du auch deinen Spaß hattest.", lächelte Fin noch müde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Fins Zimmer   

Nach oben Nach unten
 
Fins Zimmer
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Zero´s Zimmer
» Tsunas Zimmer
» Was tun gegen Ameisen im Zimmer
» Illyasviel von Einzbern´s Zimmer
» Zimmer Nummer 314

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Wir sind das Ruhrgebiet :: Hugos und Fins WG-
Gehe zu: