Ein Fußball-RPG rund um Schalke und den BVB
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  Events  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Judas Sheppard

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Judas Sheppard   25th April 2014, 2:36 am

Über dich


Name: Sheppard

Vorname: Adam Judas

Spitzname: Er kann Spitznamen nicht ausstehen.

Geburtsdatum: 09. November 1992

Geburtsort: London, England

Wohnort: Gelsenkirchen, Deutschland

Nationalität: britisch mit deutschen Wurzeln

Aussehen: Judas trainiert viel und gern. Sein Körper ist ihm wichtig, weshalb er immer drauf achtet eine gewisse Form zu waren. Er will kein Bodybuilder sein und doch genug Muskeln vorweisen können. Von allem etwas, macht das Gesamtpacket für Frau und auch einige Männer mehr als verführerisch. Mit seinen 1,91 Meter überragt er den Durchschnitt und ist somit eine überaus imposante Gestalt. Seine Haare schmückt ein dunkles Braun, während seine Augen in ein helles Blau getaucht sind. 
Judas hat keinen festen Kleidungsstil. Er mag Hüte, trägt sie aber nicht oft. Lederjacken findet man aber doch öfters an ihm, genauso wie einfache Hemden und alles, was aus Jeans gemacht ist. Am liebsten trägt er aber einfache, weiße Tank Tops, über die auch oft ein schlichtes, aber schickes Jackett kommt. Im Sommer mag er es eher locker und dezent. Ansonsten wären noch seine Tattoos (1 | 2 | 3) erwähnenswert.

Avatarperson: Harvey N.-H.


Karriere

Schullaufbahn: Den Kindergarten besuchte Adam Judas in England. Zur Schule ging er jedoch bereits in Deutschland, wo er von der Grundschule auf ein Gymnasium wechselte. Aufgrund von negativen Auffälligkeiten musste er aber auf eine Realschule wechseln, die er allerdings mit gute Noten abschloss und somit nachfolgend sein Abitur ebenfalls gut bestand. Trotz dem Wunsch Medizin zu studieren, gönnte er sich zwei Jahre eine Auszeit, in der er viel reiste und dem ein oder anderen Sport nachging. Nachdem er nun aus seinem Fußballverein geflogen ist überlegt er sich wieder sich an Unis zu bewerben, ganz zur Erleichterung seines Vaters.

Aktueller Verein: Er ist aus seinem letzten Verein aufgrund von Differenzen 'ausgestiegen'.

Position: Sturm, Mittelfeld

Erfolge: bisher keine nennenswerten in seinen Augen

Nationalmannschaft: keine



Charakter

Stärken: 

  • Zielstrebig
  • hohe Ausdauer
  • analytisches Denken
  • charaktergefestigt
  • ehrlich
  • hohes Führungsvermögen
  • loyal
  • pünktlich
  • respektvoll (aber zu sehr wenigen Menschen)
  • selbstbewusst
  • dickköpfig
  • klug
  • autoritär
  • konsequent



Schwächen:

  • Ungeduldig
  • hasst Insekten
  • kein Feingefühl
  • risikofreudig
  • selten zu beeindrucken
  • verschwenderisch
  • taktlos
  • wirkt oft gefühlskalt und abweisend
  • ordnet sich nur den Wenigsten unter
  • seine Familie und seine engsten Freunde
  • nachtragend
  • geht keinem Streit oder keiner Schlägerei aus dem Weg
  • hat eine leichte Klaustrophobie
  • verliert ungern



Vorlieben: 

  • Jegliche Art von Sport
  • Sex
  • schöne Menschen 
  • Kaffee
  • scharfes Essen
  • Schnee
  • Musik und Kunst
  • seinen Hund
  • Parties
  • Medizin - er will es studieren
  • seinen Onkel - mehr sogar, als seinen eigenen Vater
  • Ordnung


Abneigungen: 

  • Enge Räume
  • Lügen
  • Regenbögen
  • alles, was 'niedlich' und 'süß' ist
  • Süßigkeiten
  • Suppen
  • Faulheit
  • Dummheit
  • Selbstmitleid
  • billige Frauen und Männer
  • Fast Food
  • Gejammer
  • Insekten
  • Gestank oder auch schlechtes Parfum
  • Niederlagen


Hobbies: 

  • Kickboxen
  • Basketball 
  • Fußball
  • Tennis
  • Autorennen
  • Skateboard fahren




Charakterbeschreibung/Lebenslauf: 
Um Judas in Worte zu fassen muss man weit ausholen - oder auch nicht. Im Grunde ist er für die meisten ein oberflächliches, großgotziges Arschloch, der einem klar seine Meinung sagt ohne dabei auch nur einen Hauch von einem Blatt vor den Mund zu nehmen. Passt ihm was nicht, macht er es deutlich und wenn er jemanden hässlich oder nervend findet, sagt er das auch. Ansonsten kann er Menschen ignorieren, wie kein anderer. Vielleicht deswegen oder aufgrund seiner allein schon von der Ausstrahlung stark autoritär rüber kommenden Art haben viele Respekt vor ihm. Seine Größe macht dies nicht besser und wahrlich sollte man sich nicht mit ihm anlegen. Wenn Blicke töten könnten, dann wäre er der erste, der dies vollbringt. Und wenn nicht, dann schaffen dies seine Fäuste, die er nicht scheut einzusetzen. Seine Art wirklich oft kühl und distanziert, wenn nicht gar gleichgültig zu alles und jedem, den er nicht kennt oder akzeptiert.
Er ist ein junger Mann, der bereits in seinem jungen Alter wusste, was er will und wenn er sich etwas in den Kopf setzt, dann tut er so einiges, um dran zu kommen. Ziele sind dafür da sie zu erreichen, ist mitunter sein Motto. Dabei kann er oft gnadenlos sein. Es gibt nicht viel, wovor er Skrupel hat. Im Grunde ist er ein Bad Boy, wie er im Buche steht, nur eben ohne Waffen, wobei selbst da gehen so einige Gerüchte rum. Fremden gegenüber ist er sehr wortkarg, wieso sollte er auch?
gehört man jedoch zu dem Kreis seiner Freunde, die er durchaus hat, dann bekommt man auch seine andere Seite zu Gesicht, wenngleich er diese nicht sonderlich offen legt. Bei ihm sprechen Taten mehr als Worte und so würde er für seine Freunde alles tun und damit ist wirklich alles gemeint. Seine Methoden sind meist sehr unkonventionell und man versteht den Sinn erst am Ende. Menschen, die ihm wichtig sind setzt er vor sich selbst, würde sich für sie aufgeben ohne einmal mit der Wimper zu zucken. Er ist ein unglaublich loyaler Freund, der stehts da ist, wenn man ihn braucht. Selbiges Vertrauen verlangt er jedoch auch von den anderen, wenngleich nicht so aufopferungsvoll. Missbraucht man es, so verzeiht er es niemals.
Trotz seiner Art weiß er, wem und wann er Respekt gegenüber zeigen sollte. Er kann durchaus höflich sein und den ein oder anderen Spaß mitmachen. Was Ehrlichkeit angeht, ist man bei ihm an der richtigen Adresse. Lügen sind bei ihm nicht existent, bzw nur für den Notfall da. Ob dies nun eine gute Eigenschaft ist oder oftmals zu hart wirkt sei dahin gestellt. 
Hinzu kommt seine unglaubliche Risikobereitschaft, die in vielerlei Augen auch zu weit gehen kann. Er spielt gern mit der Gefahr und dabei nicht selten mit seinem Leben. Vielleicht eben deswegen ist neben dem Ballsport seine zweitgrößte Leidenschaft der Motorsport. Er liebt das Gefühl des Adrenalins in seinen Venen und nicht nur einmal ist er deswegen bereits in einem Krankenhaus aufgewacht. Je gefährlicher, desto besser und sicherlich wird er sich damit irgendwann ins Grab bringen, was nur eine Frage der Zeit ist.
Ermöglichen tut er dies durch sein üppiges Konto, welches er von seinem Vater und seinem Onkel bekommen hat. Seine Familie ist vermögend und vielleicht deshalb hat er nie gelernt mit Geld umzugehen. Er lebt verschwenderisch, lässt gern mal 50 Euro Trinkgeld für einen guten Kaffee liegen und oder mietet einfach mal den ganzen VIP-Raum für sich und seine Freunde. 
Hinzu kommt, dass er ein furchtbar schlechter Verlierer ist. Kritik nimmt er an, ob er was ändert oder dazu was sagt ist was anderes. Eine Niederlage sieht hingegen anders aus. Egal ob kleine Wetten oder ein verlorenes Match, er geht ungern als Verlierer daraus hervor. Seine Laune ist dann unausstehlich und nur die wenigsten lässt er dann noch in seine Nähe, was allerdings auch besser für sie ist.
Nur wenige wissen außerdem von seiner leichten Klaustrophobie, die er meistens gut zu verstecken, bzw zu unterdrücken weiß. Auf längere Zeit in einem Fahrstuhl allerdings äußert es sich doch, was er unausstehlich findet. Er kennt seine Schwächen und zeigt sie nur selten anderen. 
Trotz seiner abweisenden Art kommt er nicht selten gut bei Frauen und auch Männern an. Bei beiden Geschlechtern hat er einen unglaublichen Verschleiß. Liebe ist für ihn kein Spiel - zumindest was seine eigene oder die seiner Freunde betrifft. Wenn er jedoch liebt, dann bedingungslos und voller Hingabe. Sogar Zärtlichkeiten sind dann bei ihm zu finden und auch hier sprechen bei ihm Taten mehr als Worte. Ein 'Ich liebe dich' hört man von ihm sehr selten. Es sind kleine Berührungen, die Art, wie er mit dem Menschen umgeht und ihn ansieht und alles für ihn tut, die seiner Liebe Ausdruck verleihen. 


Das Licht der Welt hat Judas in einem Krankenhaus in London erblickt, wo er die ersten Jahre seines Lebens aufwuchs. Bereits zwei Wochen nach der Geburt ließ seine Mutter ihn und seinen Vater sitzen und verschwand. Somit hat er sie nie kennen gelernt und will daran auch nichts ändern. In seinen Augen ist sie eine charakterschwache, verantwortungslose und egoistische Person und somit nicht existent für ihn. Aufgewachsen ist er also mit seinem Vater, der ein angesehener Chefarzt ist, sowie mit dessen Zwillingsbruder, der ebenfalls ein renommierter Anwalt ist. Schon früh fand er sein größtes Vorbild in seinem Onkel, der charakterlich starke Ähnlichkeiten zu Judas aufweist oder eher anders herum. Seinem eigenen Vater, der das völlige Gegenteil von ihm und seinem Onkel ist, zeigt er seit den Teenagerjahren die kalte Schulter, ist ihm gegenüber oft abweisend und kalt. Nichts desto trotz liebt er ihn, zeigt es jedoch absolut nicht. 
Kurz vor seiner Einschulung zog er zwangsweise nach Deutschland. Dort besuchte er die Grund- und Realschule, sowie das Gymnasium, welches er mit dem Abitur abschloss. Trotz seiner Differenzen mit seinem Vater will er in dessen Fußstapfen treten was die berufliche Seite angeht. So hat er ein Medizinstudium in Ausblick, welches er antreten will, wenn er es auf der sportlichen Seite nicht schafft. Nachdem er nun zwei Jahre mit reisen und dem stätigen Wechsel der Vereine durchgemacht hat, steht er vor einem Scheideweg für seine Zukunft. 



Sonstiges: Er raucht, wenn ihn etwas stark beschäftigt. Zudem streicht er sich jedes mal durch die Haare, wenn er nicht weiter weiß.


Darf der Steckbrief nach Verlassen des Forums weitergegeben werden? Nein.
Nach oben Nach unten
Julian Draxler
Schalker
avatar

Anzahl der Beiträge : 8808
Anmeldedatum : 12.03.14
Alter : 24
Ort : Gladbeck

BeitragThema: Re: Judas Sheppard   25th April 2014, 10:41 pm

der Stecki ist sehr ausführlich und ich hab jetzt auch keine großen Fehler entdeckt. Mein WOB hast du also Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fabian Giefer (1)
Schalker
avatar

Anzahl der Beiträge : 1735
Anmeldedatum : 13.03.14
Alter : 27
Ort : Gelsenkirchen

BeitragThema: Re: Judas Sheppard   26th April 2014, 12:06 am

Meins natürlich auch Smile
Richtig toller und ausführlicher Stecki. Mir gefällt das gut Smile
Und Fehler hab ich auch keine gefunden Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marco Reus (1)
Dortmunder
avatar

Anzahl der Beiträge : 4239
Anmeldedatum : 15.03.14
Alter : 27
Ort : Dortmund

BeitragThema: Re: Judas Sheppard   26th April 2014, 2:18 pm

Super Steckbrief, eine interessante Persönlichkeit! Richtig ausführlich, man kann ihn sich super gut vorstellen Smile
WOB, auch wenn du keins mehr brauchst Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Benedikt Höwedes (1)
Schalker
avatar

Anzahl der Beiträge : 3578
Anmeldedatum : 12.03.14
Alter : 29
Ort : Düsseldorf

BeitragThema: Re: Judas Sheppard   26th April 2014, 4:45 pm

Ich kann meinen Vorrednern da nur beipflichten Very Happy

Ich mag Ecken und Kanten und Arschlochcharaktere ja eh gern und Judas ist definitiv einer - aber ein interessanter Laughing

Von mir gibts auch ein - wenn auch unnötiges Very Happy - WOB
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Judas Sheppard   26th April 2014, 5:41 pm

Ich danke euch! : D Freut mich, dass er anscheinend gut ankommt. xD <3
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Judas Sheppard   

Nach oben Nach unten
 
Judas Sheppard
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Wir sind das Ruhrgebiet :: Archiv Steckbriefe-
Gehe zu: