Ein Fußball-RPG rund um Schalke und den BVB
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  Events  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Sebastian Paweł Jodłowiec

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Sebastian Jodłowiec (1)

avatar

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 12.10.14
Alter : 26

BeitragThema: Sebastian Paweł Jodłowiec   12th Oktober 2014, 4:50 pm

Über dich

Name: Jodłowiec  

Vorname: Sebastian Paweł

Spitzname: Seb, Bastian, Basti, Paw

Geburtsdatum: 10. Oktober 1991

Geburtsort: Gliwice (Polen)

Wohnort: Dortmund

Nationalität: Besitzt sowohl die polnische als auch die deutsche Staatsangehörigkeit

Aussehen: Sebastian hat straßenköterblonde, kurze Haare, stechend graublaue Augen und markante Gesichtszüge. Er weiß, dass er eher interessant auf andere wirkt, als dass er eine Schönheit ist, was er aber durch seine Ausstrahlung allemal wieder wettmacht. Auf sein äußeres Erscheinungsbild legt er allein wegen seines angehenden Berufes großen Wert. In Anzügen fühlt er sich allerdings nicht wirklich wohl und zieht lockere und lässige Klamotten diesen vor. Ein farbloses Tattoo ziert seinen rechten Oberarm bis knapp zum Ellbogen.

Avatarperson: Bastian Oczipka


Karriere

Aktueller Verein: Sebastian spielt leidenschaftlich gern Fußball an seiner Universität

Bisherige Vereine: Schulmannschaft (5. Klasse -  Abitur)

Position: Abwehr

Erfolge: Bisher kein Eigentor gemacht, dafür aber 26 Kopfballtore erzielt (ja, er zählt mit!)

Nationalmannschaft: Immer mal wieder in seinen Träumen – mal als Mitglied der polnischen, mal der deutschen Mannschaft


Charakter

Stärken:

- charismatisch (Sebastian ist keine Schönheit, aber durch seine positive Ausstrahlung und sein einnehmendes Lächeln kann er punkten)
- ehrgeizig / leistungsstark (von nichts kommt nichts, lautet Sebastians Devise)
- kreativ (ist in seinem Job von immenser Wichtigkeit und von Vorteil)
- teamfähig (wichtige Voraussetzung für die Verwirklichung seines Traumberufs)
- selbstbewusst (eine gesunde Portion Selbstbewusstsein ist unabdingbar, wenn man es im Leben/Beruf weit schaffen will)
- zuverlässig / loyal (zwei Eigenschaften, die bei ihm großgeschrieben werden)
- tough (er betrachtet die Dinge gerne erst einmal nüchtern und verlässt sich lieber auf seinen Verstand als auf seine Gefühle)
- aufmerksam (Sebastian ist ein guter Beobachter, was sowohl im Job als auch im Privaten sehr nützlich sein kann)
- sportlich (am Besten kann der deutsch-polnische Student beim Sport entspannen)
- unbestechlich / charakterstark (er lässt sich von nichts und niemanden bestechen)


Schwächen:

- kleiner, wissbegieriger Workaholic (da wird schon mal ganz gerne alles um sich herum vergessen)
- eigenwillig (stur, dickköpfig und manchmal am liebsten mit dem Kopf durch die Wand – diese Eigenschaften gehören ebenfalls zu Sebastian)
- despotisch (er hat es eben gerne exakt und präzise - gerade seine Arbeit betreffend)
- kopflastig (so locker er manchmal erscheint, so grüblerisch kann er sein)
- selbstkritisch (es gibt immer noch eine Steigerung, Selbstreflexion ist stets der erste Schritt zur Verbesserung)
- ungeduldig (manchmal geht es ihm einfach nicht schnell genug)
- launisch (man kann nicht immer gut gelaunt sein)


Vorlieben:

- Schokolade (es gibt nichts Besseres für Sebastian, da wird er regelmäßig schwach)
- Essen im Allgemeinen und Desserts im Besonderen
- Kuscheln (würde er nur nie laut zugeben)
- das weite, unendlich erscheinende Meer
- Ehrlichkeit
- Reisen (vor allem nach Polen zu seiner Verwandtschaft, die er viel zu selten sieht)
- Sport (hilft ihm dabei, ausgeglichen zu sein)
- Herbst und die damit verbundenen Spaziergänge in der Natur, wenn sich alles um einen herum bunt verfärbt
- Weihnachten
- Tattoos (er plant, sich ein weiteres stechen zu lassen)
- der BVB (seit er in Dortmund wohnt, ist er öfter mal im Stadion anzutreffen)


Abneigungen:

- Fernbeziehungen (er ist einfach nicht der Typ dafür)
- Sellerie (kann er ebenso wenig ab wie Käsekuchen und Rosenkohl)
- Intoleranz
- Prahlerei
- Streit
- Homophobie
- Schlagermusik
- Langeweile
- Fouls (da könnte er sich stundenlang drüber aufregen)
- Gerüchte und falsche Informationen (darüber regt er sich ebenfalls recht gerne auf)


Hobbies:

- kochen (selbstgemachtes Essen schmeckt einfach immer am besten)
- lesen (Literatur ist neben dem Sport seine große Leidenschaft)
- Sport (Fitnessstudio, Mountainbiken, Schwimmen, Fußball, Basketball, usw.)
- mit Freunden etwas unternehmen oder einfach nur chillen
- ins Kino oder Theater gehen
- zocken
- Gitarre spielen


Charakterbeschreibung / Lebenslauf:

Sebastian wurde zwar in Polen geboren, kam aber bereits im Alter von 4 Jahren aufgrund des Jobs seines Vaters nach Deutschland. Obwohl er in Deutschland aufgewachsen ist, verspürt er noch eine große Verbundenheit zu seinem Geburtsland, in welches er mindestens einmal im Jahr reist, um seine Verwandtschaft zu besuchen. Sebastian und seine jüngere Schwester Anna (19 Jahre) sind zweisprachig aufgewachsen. Etwas, das seinen Eltern sehr wichtig gewesen ist, damit er und Anna ihre Wurzeln nicht ganz vergessen - von dieser bilingualen Erziehung profitieren nun sie beide. Anna möchte demnächst ihr Studium für Dolmetschen und Übersetzen in Germersheim beginnen und Sebastian kann sich mit kleineren Beiträgen bei einem polnischen Onlinemagazin noch etwas nebenher verdienen. Ein Auslandsjahr hat er bereits auch schon absolviert, und zwar in Warschau, wo er sogar die Möglichkeit hatte, bei einer großen Zeitung ein Praktikum zu machen.
Der gebürtige Pole ist mit 20 Jahren (nachdem er nach dem ABI ein Jahr Work and Travel gemacht und Australien sowie Neuseeland bereist hat) zum Studieren nach Dortmund gezogen, besucht seine Familie aber regelmäßig – glücklicherweise hat er es nicht weit, da seine Eltern in Düsseldorf wohnen. Er studiert Journalistik und Sportwissenschaft, jobbt nebenher bei einer Dortmunder Zeitung sowie der Unizeitung und erhofft sich, irgendwann einmal vom Journalismus leben zu können. Ein Kindheitstraum, für den er bereit ist, hart zu arbeiten.
In seiner Freizeit zockt Sebastian, trifft sich mit Freunden, macht viel Sport oder liest einfach mal ein gutes Buch. Zudem kocht er sehr gerne - eine Leidenschaft, die er wohl von seiner Mutter geerbt hat. Bei ihm kommen nicht nur deutsche Gerichte auf den Tisch, sondern eben auch Gerichte aus seinem Geburtsland Polen. Da Familie und Freunde dem 23-Jährigen sehr wichtig sind, versucht er immer, trotz Uni und Job Zeit für beides zu finden. Dennoch ist ihm niemand böse, wenn er sich mal längere Zeit nicht meldet, weil jeder weiß, dass Sebastian stets ein offenes Ohr hat und für seine Freunde und Familie da ist, wenn sie ihn brauchen.
Auch wenn er zu seinen Eltern ein gutes Verhältnis hat, gibt es etwas, das sie nicht wissen: Sebastian ist schwul. Als er mit 17 Jahren bemerkt, dass ihn Männer viel mehr interessieren als Frauen, bricht erst einmal eine Welt für ihn zusammen. Doch dank seiner Schwester Anna, die er schließlich zusammen mit seinem besten Freund Marek ins Vertrauen zieht, gelingt es ihm, seine Homosexualität zu akzeptieren. Eine richtige Beziehung hat er bisher jedoch noch nicht mit einem Mann geführt, hat auch viel zu sehr Angst, sich zu sehr an jemand anderen zu binden. Seine Freiheit ist ihm dann momentan doch recht wichtig - schon allein seines Berufes wegen. Die Verwirklichung seines Traumes, nämlich Journalist bei einer renommierten Zeitschrift oder Zeitung zu werden, hat für ihn oberste Priorität. Für einen Partner ist da eigentlich nicht wirklich Platz. Aber vielleicht ändert sich diese Einstellung auch, wenn er erst einmal jemanden kennenlernt, bei dem er das Gefühl hat, dass es passt...


Sonstiges: Sebastian ist gerade von seinem Auslandsjahr wieder zurück und hat seine Bude für das Jahr untervermietet.


Darf der Steckbrief beim Verlassen des Forums übernommen werden? Nein.


Zuletzt von Sebastian Paweł Jodłowiec am 13th Oktober 2014, 6:30 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Julian Draxler
Schalker
avatar

Anzahl der Beiträge : 8808
Anmeldedatum : 12.03.14
Alter : 24
Ort : Gladbeck

BeitragThema: Re: Sebastian Paweł Jodłowiec   13th Oktober 2014, 9:26 am

Ich find den Stecki schön ausführlich und schlüssig Smile Mein WOB hast du Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marco Reus (1)
Dortmunder
avatar

Anzahl der Beiträge : 4239
Anmeldedatum : 15.03.14
Alter : 27
Ort : Dortmund

BeitragThema: Re: Sebastian Paweł Jodłowiec   13th Oktober 2014, 11:16 am

Mein WOB gibt's auch, sehr schöner Stecki Smile
Basti als Avatar, da muss ich mich erst mal dran gewöhnen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Leonie Köpke
Student
avatar

Anzahl der Beiträge : 3402
Anmeldedatum : 23.03.14
Alter : 24
Ort : Düsseldorf

BeitragThema: Re: Sebastian Paweł Jodłowiec   13th Oktober 2014, 5:44 pm

Das interessiert zwar keinen mehr, aber mein WOB hättest du auch bounce Ich freu mich auf Basti Smile

_________________

he saved me… in every way that a person can be saved
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sebastian Jodłowiec (1)

avatar

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 12.10.14
Alter : 26

BeitragThema: Re: Sebastian Paweł Jodłowiec   15th Oktober 2014, 8:55 am

Vielen lieben Dank Gruppenknuddeln

Marco, ich versteh dich, aber ich finds wirklich super, dass ich Basti nehmen durfte
Und, Leo, doch! Mich interessiert dein WOB Wait Danke Knuff
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Sebastian Paweł Jodłowiec   

Nach oben Nach unten
 
Sebastian Paweł Jodłowiec
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Sebastian Michaelis
» Immergrünes Labyrinth
» Was ist nur los..
» Fitzek Sebastian - Der Seelenbrecher

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Wir sind das Ruhrgebiet :: Archiv Steckbriefe-
Gehe zu: