Ein Fußball-RPG rund um Schalke und den BVB
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  Events  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Larissa Hrastnik

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Larissa Hrastnik (1)
Let's Playerin und Geek
avatar

Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 15.10.14
Alter : 23
Ort : Düsseldorf

BeitragThema: Larissa Hrastnik   15th Oktober 2014, 9:04 am

Über dich


Name: Hrastnik

Vorname:
Larissa Magdalena
Diese Namenskombination verdankt sie zum einen ihrem Vater, dessen Familie aus Slowenien kommt und zum anderen ihrer katholischen und sehr religiösen, bayrischen Großmutter.

Spitzname: Ihre Freunde aus ihrer Heimat nennen sie Lari, doch das Gros ihrer Bekanntschaften kennt sie nur als Larry. Der Name beschreibt sie besser, ist Larissa der Meinung und besteht auch darauf, so genannt zu werden.

Geburtsdatum: 12.07.1994
Larissa ist gerade 20 geworden.

Geburtsort: Traunstein
Aufgewachsen ist sie jedoch im beschaulichen Dorf Chieming, etwa 10 km von der Stadt entfernt. In einer Stunde ist man mit dem Rad dort, weit ist es also nicht, trotzdem ist Larry ein Dorfkind.

Wohnort: Düsseldorf
Nachdem sie im September 2012 ihr Studium begonnen hat, ist sie nach Düsseldorf gezogen, unter anderem mit einer ganz bestimmten Intention im Hinterkopf. Eigentlich würde sie lieber in Köln wohnen, aber sie studiert an der HHU in Düsseldorf.

Nationalität: halb deutsch, halb österreichisch
Ihr Vater kommt aus der Steiermark, ist allerdings aus einer Familie slowenischer Einwanderer. Ihre Mutter hingegen ist die Tochter einer Chiemgauer Bauernfamilie und hat schon ihr ganzes Leben dort verbracht. Larry fühlt sich selbst als Bayerin, denn besonders eng ist der Kontakt zu ihren slowenisch-österreichischen Großeltern nicht.

Aussehen: Larissa hat ein ovales Gesicht mit einem recht spitzen Kinn, einer hohen Stirn, die eigentlich immer von ihrem Pony verdeckt wird und kleinen Grübchen, die sich beim Lächeln abzeichnen. Ihre Nase ist klein und stupsig, ihre Augen, die unter den stark geschwungenen, dünnen Augenbrauen liegen, sind von einem schmutzigen grünbraun, welches aus der Ferne an Schlamm erinnert. Larry bezeichnet ihre Augen auch selbst als matschfarben und findet die Farbe eigentlich ganz schön. Ihr Gesicht ist hübsch, dafür hat Larissa ein paar Kilo zu viel auf den Hüften. Sie ist noch weit entfernt von übergewichtig, auf ihre Größe von 1,69 wiegt sie 65 kg, aber im Verhältnis zu ihrem schmalen Oberkörper hat sie doch ziemlich breite Hüften. Sie selbst sagt, das kommt von ihrer Leidenschaft für Pizza und Energydrinks.
Doch bei aller Durchschnittlichkeit, Larry sticht aus jeder Menschenmasse durch ihre leuchtend orangeroten Haare hervor. Eigentlich sind ihre Haare hellblond, ein Geschenk ihrer Mutter, die eine sehr zierliche, elfenhafte und helle Person mit blasser Haut und hellen Augen ist, doch Larry, exzentrisch wie sie ist, trägt sie seit etwa drei Jahren kontinuierlich rot gefärbt. Die tatsächliche Farbe variiert immer wieder zwischen fast schon orange und einem tiefen kirschrot, bleibt dabei aber immer eindeutig künstlich und ausgeflippt.

Avatarperson: Hayley Williams


Karriere

Schulische Ausbildung: 2000-2004 Volksschule Chieming, 2004-2009 Gymnasium Schloss Ising, 2009-2012 Chiemgau-Gymnasium

Hochschule: Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf seit Wintersemester 2013/14

Internet: schreibt einen Blog mit Videospielreviews seit 2009, Youtube-Kanal LarryGaming seit 12.09.2011


Charakter

Stärken:

Entschlossenheit
Ohne diese wäre Larissa nicht da wo sie heute ist, vor allem nicht mit ihrem Youtubekanal LarryGaming, der ihr eine Menge bedeutet und in den sie auch viel investiert hat. Aber auch durch ihre komplizierte Schulzeit in Chieming und durch die ersten zwei Semester ihres Informatikstudiums hat ihre Entschlossenheit sie ohne Schwierigkeiten gebracht. Allerdings kann diese Entschlossenheit auch durchaus obsessive und ungesunde Züge annehmen.

Selbstbewusstsein
Vermutlich ist es ein Wunder, dass Larissa trotz fast drei Jahren hinterhältigen Intrigen und bösartigen Mobbingattacken gegen sie so viel von ihrem Selbstbewusstsein bewahrt. Aber jetzt ist sie absolut glücklich mit sich und der Welt und strotzt regelrecht vor Selbstvertrauen. Es gibt kaum etwas, was sie sich nicht zutraut und auf Menschen zuzugehen fällt ihr leicht.

technisches Verständnis
Hand in Hand mit ihrem Faible für Computerspiele kam bei ihr in ihren frühen Teenagerjahren ein hohes technisches Verständnis, welches seine Wurzeln schon im Kindesalter findet. Schon immer war Larissa fasziniert davon, ihren Vater, der in der IT-Abteilung einer großen Firma arbeitet, zu begleiten. Im Alter von 9 oder 10 Jahren verbrachte sie ihre gesamten Ferien mit ihm in stickigen Serverräumen und umgeben von Computern. Mit 14 fing sie an, programmieren zu lernen und mit 16 baute sie sich, mit Unterstützung ihres Vaters, ihren ersten eigenen PC zusammen. In der Schule war sie Klassenbeste in Mathe und später auch sehr gut in Informatik. Das sind auch die Gründe, die sie zum Informatikstudium getrieben haben. Larissas Traum ist es, eines Tages Spiele zu entwickeln und zu schreiben.

Unabhängigkeit
Ihre Eltern haben schon immer viel gearbeitet und so war Larissa schon mit 10 Jahren regelmäßig den ganzen Tag alleine zu Hause. Sie lernte früh kochen und mit dem Haushalt umzugehen und da sie mit dem Mobbing in der Schule alleine fertig werden wollte, redete sie nur sehr wenig mit Außenstehenden darüber, nur ihre Mutter wusste Bescheid. Ihren Schulwechsel vom örtlichen Gymnasium Schloss Ising nach Traunstein auf das Chiemgau-Gymnasium hat sie selbst angestoßen, obwohl sie erst 15 war.
Kurz nach ihrem 19. Geburtstag ist sie von zu Hause ausgezogen und wohnt jetzt über 600 Kilometer weit weg in einer Großstadt.

hervorragendes Gedächtnis
Eine Erleichterung in vielen Lebenslagen ist Larrys gutes Gedächtnis. Nicht nur schulische Dinge wie Matheformeln, Vokabeln oder chemische Strukturen konnte sie sich schon immer sehr gut merken, auch in Videospielen ist ihr das oftmals nützlich, vor allem in solchen, die viele Rätsel enthalten. Am nützlichsten ist es ihr aber beim Programmieren, denn es fällt ihr unglaublich leicht, auch viele Zeilen Quellcode im Gedächtnis zu behalten, Regeln der Programmiersprachen und ähnliches.

Unterhaltungswert
LarryGaming ist ein seit knapp drei Jahren existierender, großer Let’s-Play-Kanal, mit dem Larissa täglich tausende Menschen unterhält, in dem sie Computerspiele spielt und mit ihrem unverwechselbaren Humor kommentiert.
Allgemein gibt es kaum eine Lebenslage, der Larry nicht einen blöden, lustigen oder sarkastischen Spruch parat hat. Ihr Humor ist meistens ironisch, oftmals sind ihre Sprüche sogar fast schon bösartig und sie liebt schwarzen Humor. Andererseits redet sie einfach unglaublich viel Blödsinn, gibt Dingen unsinnige Namen (nennt Spinnennetze beispielsweise wie völlig selbstverständlich „Achtfüßlerapartements“) und reißt die dümmsten Flachwitze der Welt. In ihrem Let’s Plays überwiegt zumeist letzteres, doch gerade ernstere und düsterere Spiele wie Horrorgames werden von ihr auch gern sarkastisch und bösartig kommentiert. Das macht sie definitiv zu einem unterhaltsamen Menschen, wenn man ihr zuhört.


Schwächen:

Hang zur Arroganz
Bei allem Positiven, was ihr Selbstbewusstsein mitbringt, ist sie nie weit entfernt von Arroganz und kann durchaus auch in selbige abdriften. Wenn ihr ihr Erfolg mit ihrem Youtube-Kanal mal wieder zu Kopf steigt oder sie in ihrem Studium ein Lob von Dozenten für ihre Leistungen bekommt, dann wird sie schnell überheblich und blickt auf kleinere Youtuber oder Kommilitonen herab. Zum Glück wird sie sich dessen meistens schnell bewusst und schämt sich dann dafür, trotzdem passiert es immer wieder.

kann nicht still sein
Larry ist eine Quasselstrippe vor dem Herren. Sie kann einfach nicht den Mund halten, sie sitzt in Vorlesungen und kommentiert den Dozenten, sie sitzt am Rhein und kommentiert das Geschehen um sich herum, sie redet einfach so vor sich hin und selbst wenn sie mal nur für sich ohne Aufnehmen ein Videospiel spielt, ist sie am Reden. Laut ihrem Exfreund Max redet sie sogar während dem Sex.
Es ist unglaublich schwer, Larry dazu zu bringen, für länger als fünf Minuten den Mund zu halten und so wirklich schaffen tut es nur ihr bester Freund Sebastian. Doch der ist leider weit weg in München und so kann er Larrys Freunde in Düsseldorf nur selten vor dem Gelabere seiner Sandkastenfreundin bewahren.

Hitzkopf
Auch, wenn sie es ungerne zugibt, ist Larissa verdammt jähzornig. Wenn etwas nicht nach ihrem Willen läuft, wird sie sehr schnell ungemütlich und beleidigend und wenn man sie dann auf dem falschen Fuß erwischt, kann sie richtig explodieren. In solchen Momenten ist sie sehr verletzend und bringt gerade ihre Freundinnen sogar gelegentlich zum Weinen. Zum Glück schafft sie es fast immer, sich hinterher dafür zu entschuldigen, aber das verhindert nun einmal nicht, dass es passiert. Früher hat sie sich in solchen Situationen auch gelegentlich geprügelt, doch seitdem sie mit 13 ihr Longboard geschenkt bekam, reagiert sie ihre Aggressionen lieber darauf ab.

Sturschädel
Wenn sie sich etwas in den Kopf setzt, dann zieht sie es durch und zwar ohne Rücksicht auf Verluste. Das führt immer wieder zu Problemen, so hat sie sich beispielsweise schon in der Nacht, bevor sie ein Referat halten musste, bis drei Uhr nachts wachgehalten, weil sie einen Boss im Spiel Dark Souls unbedingt schaffen wollte. Genauso stur arbeitet sie an der Perfektionierung ihrer Videos, verbringt Stunden damit sie zu editieren und zu schneiden und würde niemals ein Video hochladen, mit dem sie nicht zufrieden ist. Eher müssen ihre Zuschauer sich ein paar Stunden gedulden.

anstrengend
Ihr ganzer Charakter ist alles andere als einfach und man muss Larissa aushalten können. Ihr ununterbrochenes Gerede, ihr Jähzorn und ihre Entschlossenheit, sowohl erfolgreiche Youtuberin zu sein als auch ihr Studium mit Bestnote abzuschließen und ihre immer wieder durchschlagende Arroganz machen es für ihre Freunde des Öfteren sehr schwer, wirklich mit ihr klar zu kommen.

Rechtschreibung
So hervorragend sie in Mathe und Informatik ist, so eine Niete ist sie in Deutsch immer gewesen. Zwar hatte sie nie Schwierigkeiten mit dem Lesen und ab und an, wenn sie Zeit findet, tut sie es auch gerne, aber mit der Rechtschreibung kam sie nie klar. So wenig Probleme sie in Programmiersprachen hat, die Regeln der deutschen Grammatik hat sie nie so ganz verstanden, Kommata setzt sie seit jeher mit der Schrotflinte und dementsprechend falsch und sie macht immer wieder Rechtschreibfehler. An diesem Punkt setzt auch ihr Gedächtnis völlig aus und selbst mit zwanzig Jahren kann sie sich kaum merken, dass man weder nämlich noch dämlich mit h schreibt.


Vorlieben:

gute Horrorspiele
„Nichts geht über eine schöne Runde Outlast, nachts im Dunkeln und mit Kopfhörern. Wenn dir dieser eiskalte Schauer die Wirbelsäule runterläuft und du schreist vor Panik, dann wars ne geile Session.“

Pizza und Energydrinks
„Ich glaub, ohne die beiden Dinger würd ich sterben. Pizza könnt ich drei Mal am Tag essen und wenn man einen billigen Italienier um die Ecke hat, tut man das auch. Und ohne Energydrinks würde ich wohl jeden Tag in der Uni wegpennen. Oder mit dem Kopf auf der Tastatur.“

am Rhein sein
„Wenn man mit Freunden chillen will, ist es am Rhein immer cool. Wenn wir vorher longboarden waren, machen wir es uns oft da gemütlich, trinken n Bier und quatschen bis die Sonne untergeht und mir einfällt, dass ich noch die neue Folge Minecraft aufnehmen muss.“

Heimatbesuche
„Wenn Semesterferien sind, freu ich mich jedes Mal, wenn ich heimfahren kann. Zwar kann ich da nicht aufnehmen, aber der Chiemsee ist doch was ganz anderes als der Rhein, ich kann Basti besuchen und mein Papa freut sich jedes Mal, wenn er mich sieht und ich noch mehr weiß.“

Männer mit angenehmen Stimmen
„Vielleicht mach ich deshalb so bekloppte Videos. Ich hab schon immer die Männer heiß gefunden, die eine angenehme, tiefe Stimme haben. einer meiner besten Kumpel hat so eine Bassstimme, er macht auch LPs und wenn wir zusammen aufnehmen, sabber ich manchmal fast. Und Max hatte auch so eine tiefe Stimme.“

ihr Longboard
„Mein Erstes hab ich mit 13 bekommen, damit ich nicht immer nur zuhause rumhocke. Ich hab Sport immer gehasst, aber das Boarden macht mega Bock. Ich bin froh, dass ich meine Kumpels hab, manchmal treff ich mich auch mit meinen Youtube-Kumpels aus Köln. Ist der einzige Sport, der wirklich Spaß macht und den ich auch mach.“



Abneigungen:

Besserwisser
„Wenn die Leute einem einfach stundenlang damit einen Knopf an die Backe labern, was sie alles wissen, das ist so nervig. Ich red ja auch viel, wenn der Tag lang ist. Aber ich belehr nicht immer alle!“

Leute, die ihr ihr Leben nicht gönnen

„Ich frag mich ja, was so schlimm dran ist. Ich studier doch nebenbei Informatik und will irgendwann auch einen normalen Job machen. Aber warum gönnen die Leute es mir nicht, dass mein Unterhaltungswert offenbar so groß ist, dass ich mit meinem Gequassel Geld verdien? Ich steck da ja auch jede Menge Zeit rein.“

Grünes Gemüse
„Boah, bleib mir weg mit dem Zeug! Ich hasse Brokkoli und Rosenkohl und wie der ganze Scheiß heißt. Aber das Schlimmste sind Gurken! Diese Dinger die nach nichts schmecken und nur aus Wasser bestehen. Die schmecken wie ne unreife Wassermelone!“

sämtliche Mannschaftssportarten außer Fußball
„Ich hab keine Ahnung, warum ich Fußball guck. Eigentlich kann ich Sport nicht leiden und im Fernsehen dieses Gewusel schon gleich dreimal nicht. Aber mit Fußball bin ich irgendwie aufgewachsen. Mein Dad ist Bayernfan und wir haben immer jedes Wochenende gemeinsam die Spiele geguckt. Jetzt hab ich halt Sky und ich guck eigentlich jeden Samstag die Bayern. Und manchmal Schalke, die sind auch ganz sympathisch.“

Tussen und girly Sachen
„Immer diese Weiber, die sich nur mit Schminken und Klamotten befassen. Ich raff das nicht, ich schmink mich halt morgens. Immer gleich eigentlich und einfach, weil ichs schön finde. Aber wie die teilweise keinen anderen Lebensinhalt kennen! Das ist abartig. Und wenn sie dann noch so Über-Girlies sind, die kein Bier trinken, sich nicht im Schneidersitz hinsetzen, nicht fluchen und nur so gekünstelt und lächerlich niesen und husten und rosa Mappen in die Uni schleppen…. ne, das ist so gar nicht meins.“

Leute, die glauben, dass Frauen und Technik nicht zusammen passen
„HALLO? Ich studier im dritten Semester Informatik, ich hab mir schon 2 PCs selber gebaut und einem Kumpel noch einen und ich reparier die auch immer alle selber. Und Autoreifen wechseln kann ich auch. Warum soll das nicht zusammenpassen? Idioten!“

Hobbies:

Computerspiele

mit ihren Freunden Zeit verbringen, z.B. beim Longboarden oder bei gemeinsamen Aufnahmesessions

Rockmusik in allen Arten und Varianten hören


Charakterbeschreibung/Lebenslauf:
Am 12.07.1994 im Traunsteiner Krankenhaus kam die Tochter der bayrischen Ärztin Veronika Schneider und des österreichisch-slowenischen Informatikers Andrej Hrastnik zur Welt. Larissa Magdalena, wie sie genannt wurde, wuchs in gut betuchten und zufriedenen Verhältnissen auf. Sie war ein wildes und burschikoses Mädchen, ihr blondes Haar trug sie die gesamte Grundschulzeit über kurz und ihr bester Freund Sebastian brauchte einige Jahre, um so wirklich zu begreifen, dass Lari, wie sie von allen gerufen wurde, ein Mädchen war. Im Grundschulalter fing Larissa an, sich für Technik zu interessieren, für die Arbeit ihres Vaters und für alles, was elektrisch war. Sie bekam einen Elektrobaukasten zum 9. Geburtstag und verbrachte nahezu das gesamte folgende Jahr damit, aus den Teilen alles mögliche zu bauen, was ihr einfiel.
Mit dem Wechsel auf das ortsansässige Schlossgymnasium Ising, ein Internat das sie als Externe besuchte, wurde ihr bisher wunderbares Leben leider deutlich verkompliziert. Von Anfang an eckte die burschikose und technikvernarrte Larissa, die ihre Zeit lieber mit dem Elektrobaukasten, vor ihrer Playstation oder dem Gamecube verbrachte, bei ihrem weiblichen Mitschülern an. Mit den Jungs hatte sie Anfangs keine Probleme, doch mit Einsetzen der Pubertät wurde es nicht leichter für sie. Gegen Anfang der 7. Klasse fing es dann richtig an mit dem Mobbing und Larissa war quasi ganz allein gegen den Rest ihrer Klasse. Ihr bester Freund Sebastian, der in Traunstein zur Schule ging, gab sich alle Mühe sie zu unterstützen und Larissa, die mit der Situation halbwegs klar kam, tat alles, damit es für sie besser wurde. So wirklich klappte das aber nicht und die Übergriffe ihrer Mitschüler wurden immer schlimmer, sodass sie sich ihrer Mutter anvertraute. Auf ihren eigenen Wunsch hin wechselte sie zu Beginn der 10. Klasse die Schule und besuchte fortan das Chiemgau-Gymnasium in Traunstein. Mit dem Schulwechsel blühte sie auf und wurde fast auf Anhieb wieder sehr viel selbstsicherer. Sie begann, ihr vormals belächeltes Hobby Computerspiele offen auszuleben, fing an Reviews zu Spielen auf einem Weblog zu veröffentlichen, ihre hellblonden Haare tönte sie erst kurzzeitig schwarz und fing dann Ende der 10. Klasse mit 16 Jahren an, sie feuerrot zu färben. In ihrem Heimatort Chieming zerriss man sich über das „komische Mädchen“ das Maul und während es ihrer Mutter auch immer ein wenig unangenehm war, war ihr Vater einfach nur stolz. In dieser Zeit lernte Larissa auch ihren ersten Freund Max kennen, der ein paar Jahre älter als sie war und bei einem Online-Gamingmagazin arbeitete. Er brachte sie Ende 2011 dazu, ihre Reviews nicht mehr nur in Textform, sondern als kommentierte Gameplayvideos zu veröffentlichen und am 13.12.2011 lud Larissa auf ihrem Youtube-Kanal LarryGaming die erste Folge ihres ersten Let’s Plays, „Let’s Play Amnesia: The dark descent“, hoch. Die Beziehung mit Max hielt bis kurz nach ihrem Abitur, das sie mit 1,6 bestand. Ihre Mutter hätte Larissa gerne als angehende Medizinerin gesehen, doch Larry wusste von Anfang an, was sie wollte: Informatik studieren. Trotzdem nahm sie sich nach dem Abi und der Trennung von ihrem Freund Max erst einmal eine Auszeit und verbrachte den Sommer über mit ihrem besten Freund Sebastian. Sie gingen gemeinsam auf eine Interrailtour quer durch Europa, Larissa verbrachte einen Monat bei ihrer slowenischen Verwandtschaft in der Steiermark und am Ende beschloss sie, dass sie das Studieren noch ein Jahr aufschieben würde. Ihre Eltern waren nicht begeistert, akzeptierten den Wunsch ihrer Tochter jedoch und so konzentrierte Larry sich ein Jahr völlig auf ihre Let’s Plays. Sie schaffte dank einiger Zusammenarbeiten mit größeren Kanälen den Durchbruch und brachte ihren eigenen Kanal auf ein Level, dass sie damit Geld verdienen konnte. Davon und von ihrem Nebenjob in einem Buchladen in Traunstein finanzierte sie sich im Frühling 2013 eine weitere Reise, diesmal alleine durch Irland.
Mitte August schließlich bekam sie ihre Zusage zu ihrem Studium an der LMU, der TU München und an der Uni Düsseldorf. Die Frage, welche Uni sie nehmen sollte, stellte sich Larissa nie wirklich: mit dem Herz der LP-Szene in Köln wollte sie unbedingt dorthin. Glücklich waren ihre Eltern nicht, als sie den Mietvertrag für Larissas Wohnung in Düsseldorf unterschrieben, aber mit 19 Jahren war diese definitiv reif für diesen Schritt. In Düsseldorf lebte sie sich rasch ein, fand mit ihrer offenen und lustigen Art schnell Freunde und mittlerweile fühlt sie sich richtig zu Hause. Viele der Youtuber, die sie vorher nur oberflächlich kannte, die dort leben, sind ihr mittlerweile enge Freunde geworden und auch an ihrer Uni hat sie ihre Gruppe von Leuten. Mit ihrem Let’s-Player-Dasein geht sie offen um, macht auch regelmäßig Blogs oder spielt mit Facecam, sodass sie eine kleine Youtube-Berühmtheit ist. Für sie ist es manchmal komisch, dass sie Leute hat, die sich als ihre Fans sehen, aber sie freut sich immer, wenn sie jemanden trifft, der ihre Videos mag.
Viel Freizeit hat sie nicht, immerhin finanziert sie sich ihr Leben zu einem guten Teil über ihre LPs selbst, nur einen kleinen Beitrag geben ihr ihre Eltern und sie ist fest entschlossen, alles in ihrem Studium zu geben. Trotzdem ist sie extrem glücklich und kann sich kaum etwas besseres vorstellen als ihr jetziges Leben.
Das einzige, was ihr jetzt zum perfekten Leben noch fehlt, wäre eine neue Beziehung, aber aktiv auf der Suche ist sie nicht, nachdem eine kurze Beziehung mit einem Youtubekollegen recht schnell wieder zu Ende war.

Sonstiges: Vor kurzem hat Larissa sich ihr erstes Tattoo stechen lassen. Auf dem Rist ihres linken Fußes steht jetzt „Fight to live your dreams“. Mehr Tattoos kann sie sich durchaus vorstellen und eines auf der Innenseite ihres rechten Oberarmes ist bereits in Planung.


Darf der Steckbrief nach Verlassen des Forums weitergegeben werden? Never ever im Leben Razz Alles meins Razz


Zuletzt von Larissa Hrastnik am 2nd Dezember 2014, 10:18 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Julian Draxler
Schalker
avatar

Anzahl der Beiträge : 8882
Anmeldedatum : 12.03.14
Alter : 24
Ort : Gladbeck

BeitragThema: Re: Larissa Hrastnik   15th Oktober 2014, 9:20 am

Ich kenn den Stecki ja schon Very Happy Also mein WOB hast du Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Leonie Köpke
Student
avatar

Anzahl der Beiträge : 3415
Anmeldedatum : 23.03.14
Alter : 24
Ort : Düsseldorf

BeitragThema: Re: Larissa Hrastnik   15th Oktober 2014, 11:56 am

Mekn WOB hast du auch. Richtig toller Steckbrief :(y):

_________________

he saved me… in every way that a person can be saved
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Larissa Hrastnik (1)
Let's Playerin und Geek
avatar

Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 15.10.14
Alter : 23
Ort : Düsseldorf

BeitragThema: Re: Larissa Hrastnik   15th Oktober 2014, 12:23 pm

Vielen Dank Embarassed
Hoffentlich fühlt sich niemand von dieser Wall of Text erschlagen Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marco Reus (1)
Dortmunder
avatar

Anzahl der Beiträge : 4239
Anmeldedatum : 15.03.14
Alter : 27
Ort : Dortmund

BeitragThema: Re: Larissa Hrastnik   15th Oktober 2014, 6:18 pm

Gibts nichts zu meckern, hätte mich auch gewundert xD
WOB WOB Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Larissa Hrastnik   

Nach oben Nach unten
 
Larissa Hrastnik
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» 1. Steckbrief von Larissa
» Ione Larissa, Demonica, Teil 2, Entfesselt
» Larissa Zorc
» Larissa Zorc

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Wir sind das Ruhrgebiet :: Archiv Steckbriefe-
Gehe zu: